Diverse Anlagen funktionieren mit den Originalspannungen. Nur so kann der richtige Betrieb gewährleistet werden. Die aufwändig gestaltete Stromversorgung erlaubt einen sicheren und gefahrlosen Betrieb. Als weiteres Museumsstück werden wir eine Stromlieferungsanlage aus den 30-er Jahren betreiben. Um die Sicherheit der Exponate zu gewährleisten, sind vor allem Teile der alten Stellwerke durch heutige Produkte ersetzt worden, damit Erd-, Kurz- und Körperschlüsse, verursacht durch vergammelte Kabel oder Spannungselemente, verhindert werden können.